September 25, 2021

Wie dir Schreib-Prompts helfen können Es ist ein verbreitetes Phänomen: Du willst etwas schreiben, du schlägst eine leere Seite auf oder öffnest ein neues Dokument, holst tief Luft und dann … nichts. Alles leer, keine Ideen. Spätestens jetzt fragst du dich, worüber du bloß schreiben sollst?! Ich glaube, solche Momente ohne Inspiration oder den Hauch

weiterlesen

Juli 25, 2021

Sobald du dich intensiver mit Themen rund um Schreiben, Persönlichkeitsentwicklung (ich mag dieses Worte eigentlich nicht) oder Journaling beschäftigst, wirst du früher oder später auf einen Begriff stoßen: Morgenseiten. Nein, es handelt sich dabei nicht um die Frühausgabe deiner überregionalen Zeitung, sondern um eine Tagebuchtechnik. Was genau Morgenseiten sind, woher die Idee kommt und wie

weiterlesen

Mai 16, 2021

Es gibt einen Schreibmythos, der sich hartnäckig hält und der geht ungefähr so: Den Autor oder die Autorin überkommt ganz plötzlich die Inspiration, die Muse taucht auf und der kreative Funke springt über. Er oder sie setzt sich an die Schreibmaschine (natürlich schreibt keiner mehr auf einer Schreibmaschine, aber das Bild ist nun mal stimmungsvoller).

weiterlesen

April 25, 2021

Manchmal braucht man einfach einen Ortswechsel für eine neue Perspektive. Luftveränderung. Mal etwas anderes sehen. Neue Eindrücke bekommen. Das trifft nicht nur auf Urlaub und Auszeiten zu, sondern auch aufs Schreiben. Wo du schreibst, hat einen Einfluss auf das, was du schreibst. Apropos: Wo schreibst du eigentlich? Es lohnt sich, einen genaueren Blick auf verschiedene

weiterlesen

April 9, 2021

Wie nennst du dein Tagebuch? Komische Frage? Nun, spätestens seit der Verbreitung der Bullet Journals ist der Begriff „Journal“ auch in unserem Sprachgebrauch angekommen. Auch bei mir auf dem Blog wirst du gelegentlich darüber stolpern. Vielleicht fragst du dich schon seit längerer Zeit, was das sein soll und was eigentlich der Unterschied zwischen einem Journal

weiterlesen